Medienecho - Presseberichte


1 warme Mahlzeit pro Tag: ICO-Suppenküche in Aleppo ist gestartet

https://www.kathpress.at/goto/meldung/2064501/

Download
PRESSE_202110051915080076.pdf
Adobe Acrobat Dokument 611.8 KB


ICO Hilfe für 20.500 Covid-Patienten

Im September 2021 startet ein neues Corona-Nothilfeprojekt der ICO in Gaza. Mehr als 20.500 Covid-Patienten und besonders gefährdete Personen werden in den nächsten sieben Monaten medizinisch betreut. Durchgeführt wird das Projekt von der Caritas Jerusalem, einem langjährigen Projektpartner der ICO. Medizinisches Fachpersonal der Caritas betreut die Erkrankten in ihren Häusern und Wohnungen, sollte eine weitergehende Behandlung notwendig sein, werden die Betroffenen in die mobilen Kliniken der Caritas in Gaza überstellt.

 

Für das Hilfsprojekt kann die ICO 158.000 Euro zur Verfügung stellen, die zu 95 Prozent aus einem Hilfsfonds des Bundesminsteriums für Soziales und Gesundheit stammen.

 

Lesen Sie mehr dazu auf:

https://www.kathpress.at/goto/meldung/2047292/initiative-christlicher-orient-startet-corona-hilfsprojekt-in-gaza

 



Die desaströse Lage im Libanon im August 2021



Von der Nächstenliebe - eine warme Mahlzeit pro Tag

Die Not in Syrien ist groß. Wer hätte geacht, dass die Menschen nach dem Krieg nun an Hunger leiden und kaum wissen, wie sie an eine warme Mahlzeit pro Tag kommen.

 

Lesen Sie dazu mehr auf ORF Religion  https://religion.orf.at/stories/3207377/ und Vatican News https://www.vaticannews.va/de/welt/news/2021-06/syrien-aleppo-hunger-sanktionen-ico-hilfe-mensa-franziskaner-arm.html

 

Lesen Sie mehr dazu im Bericht der Kathpress , in der Linzer Kirchenzeitung und auf Vatican News.

   
Linzer Hilfswerk plant Suppenküche in Syrien
Für viele ist dies das einzige Nahrungsmittel, dass sie sich noch leisten können", berichtet ICO-Obmann Slawomir Dadas in der aktuellen Ausgabe ...
Facebook Twitter Als nicht relevant markieren

Brot für die bedürftigen von Beirut

Im Rupertusblatt /Ausgabe KW 21 wird unser Projekt "Manouche" vorgestellt. Unser Partner, das Sozialbüro der Lazaristen in Beirut, versorgt mit einem Bäckereiprojekt eine Vielzahl an bedürftigen Menschen.

Download
Rupertusblatt KW21 - Backen für Arme
20_20210530_RB21.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB



Abt aus dem Tur Abdin legt Berufung ein

https://www.kathpress.at/goto/meldung/2007820/

 


Hilfe für Kinder im Libanon

https://www.kathpress.at/goto/meldung/2001216/


Muttertag in Syrien

https://www.kathpress.at/goto/meldung/1998107/


Papstreise in den Irak

Papst Franziskus hat vom 5. bis 8. März 2021 den Irak besucht! Ein wichtiges Zeichen für alle Christen im Orient. Es war ein historischer Besuch, denn es war noch nie ein Papst im Irak.

Im Vorfeld zur Reise hat die ICO einige Projektpartner im Irak gefragt, was dieser Besuch für sie bedeutet und darauf viele Rückmeldungen erhalten. Allen gemeinsam war die Antwort, dass der Papstbesuch nicht nur für die Christen, sondern für die gesamte irakische Bevölkerung ein Zeichen des Friedens, der Hoffnung und für eine Zukunft mit mehr Sicherheit sei. Viele deutschsprachige Medien haben unsere Partnerstimmen in der Berichterstattung aufgenommen. Hier finden Sie einige davon:

https://www.kathpress.at/goto/meldung/1998194/

Die Salzburger Kirchenzeitung Rupertusblatt hat Universitätsprofessor Dietmar W. Winkler und ICO-Projektkoordinator Stefan Maier zu den Ergebnissen des ersten Papstbesuchs im Irak befragt. Stefan Maier berichtet von den Menschen in Hilfsprojekten vor Ort; Universitätsprofessor Dietmar W. Winkler spricht über die interreligiöse Dimension und streicht heraus, welche Schritte er für besonders bemerkenswert hält – und warum. Aber lesen Sie selbst!

Download
08_09_20210314_RB10.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.5 MB