Unsere aktuellen Projekte


WinterhiLFe 2021/22



Verteilung in Syrien/Aleppo

Beim ICO-Projektpartner, den Franziskanern in Aleppo, hat die Verteilung von warmer Winterkleidung und warmen Schuhen für über 1000 Kinder bereits begonnen.



Verteilung in Kurdistan/Nordirak

Im Nordirak erhalten bedürftige Familien zum Beheizen ihrer Wohnungen und Häuser ein Fass Kerosin/Heizöl. Aber sehen Sie selbst...



 „Nicht schon wieder dasselbe Anliegen wie vor einem Jahr zum gleichen Zeitpunkt…“ – ja, das werden Sie sich vielleicht denken, wenn Sie diese Zeilen lesen und im Grunde genommen haben Sie ja auch recht! Auch wir vom Hilfswerk Initiative Christlicher Orient hätten uns sehr gewünscht mit diesem Schreiben ein zukunftsweisendes und nachhaltiges Entwicklungsprojekt vorstellen zu können und dafür Ihren Beitrag zu erbitten. 

 

Leider ist die Realität im Orient eine andere: die Lage in unseren Schwerpunktländern Libanon und Syrien ist schlichtweg besorgniserregend! Unsere Partner aus Aleppo sind der festen Überzeugung, dass die Lage der Bewohner dieser leidgeprüften Stadt derzeit schlechter sei als noch während der Belagerung der Stadt, als täglich die Bomben fielen. Und der Libanon, die einstige „Schweiz des Nahen Ostens“ ist im freien Fall und nähert sich schon fast venezolanischen Verhältnissen an. In beiden Ländern gibt es so gut wie keinen Strom mehr (max. 1 – 2 Stunden pro Tag), Treibstoff ist Mangelware (in Syrien als Folge der internationalen Sanktionen, im Libanon aufgrund der Devisenknappheit im Land) und große Teile der Bevölkerung kämpfen ums Überleben – viele Familien wissen nicht mehr, wie sie ihre Kinder satt bekommen sollen. Umso bedrohlicher wird deshalb der anstehende Winter empfunden. Aus diesem Grund ist auch heuer wieder Nothilfe gefragt und erforderlich, um den Menschen in der Region ein wenig Hoffnung und Zuversicht zu geben. Während hier bei uns „3G“ gilt, wollen wir die Menschen im Orient mit „3W“ unterstützen.

 

· Warme Bekleidung, um der Winterkälte zu trotzen. In unseren Projektländern sollen wieder möglichst viele Kinder warme Wintersachen und Winterschuhe erhalten.

 

· Warme Unterkunft durch den Ankauf von Heizöl - wo möglich und erhältlich - zum Beheizen von Schulen und Internaten im Libanon bzw. Kerosin zum Heizen für Familien in der nordirakischen Region Kurdistan.

 

· Warme Mahlzeit - etwas zum Essen. Viele Menschen wissen nicht, was sie morgen zu essen haben. Frische Lebensmittel (Obst, Gemüse, Fleisch) sind leider Gottes „fast unleistbare Mangelware“! Durch Sozial- und Suppenküchen und durch Lebensmittelpakete wollen wir das Grundbedürfnis nach Nahrung stillen.

 

Durch diese „3W-Projekte“ wollen wir gezielt vor Ort Hilfe leisten und den Menschen im Nahen Osten über den Winter helfen. Dafür benötigen wir aber dringend Ihre Mithilfe und Ihre Unterstützung. Bitte tragen Sie dazu bei, Bedürftigen in unseren Schwerpunktländern ein wenig Wärme, aber auch viel Hoffnung und Zuversicht zu schenken.

Download
Mehr Details zur Winterhilfe "3W"
mailing_Ernaehrungssicherung_11_2021.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.8 MB



"Helfen"

Syrien - "Helfen

damit die Christen in Syrien bleiben können!"

Seit nunmehr neun Jahren ist das Land geprägt von einem grausamen Krieg. Die Bilanz: Hundertausende Tote, noch mehr Verletzte und Millionen Vertriebene und Geflüchtete. Von den Christen sind vielleicht noch nur mehr 300.000 im Land verblieben. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, für die Menschen in Syrien verstärkt Hilfsmaßnahmen zu setzen.

Corona  Covid-19 Soforthilfe

Naher Osten -  Covid-19 hat leider auch die Länder des Nahen Ostens erreicht und nicht halt gemacht! Das Bild ist für Syrien, Libanon, Irak und Palästina dramatisch gleich: Es ist so ein unbeschreibliches Unglück für all jene, die schon in Krieg und Not leben! Durch die Ver-teilung von Lebens-mittel- und Hygiene-pakete will die ICO mit Ihrer Unterstützung den Menschen unbüro-kratisch unter die Arme greifen.

Wieder-aufbau

Nordirak - "Damit die Menschen wieder zurück können in ihre Dörfer in der Ninive-Ebene braucht es unser Hilfe von aus", so ICO Obmann Dadas beim Lokalaugenschein vor Ort.

Licht für  den Orient

Israel/Palästina - Geschenke zu Ostern, zur Erstkommunion, zur Firmung oder zu Weihnachten. Mit Olivenholzarbeiten aus Bethlehem unterstützt die ICO seit 19 Jahren die Handwerksbetriebe und das Sozialzentrum der Caritas Jerusaelm

Hilfe für Kinder

Libanon - Investition in die Zukunft

Die Lage im Libanon ist überaus schlecht. Unzählige Firmen und Geschäfte sind Pleite gegangen, was zur Verarmung vieler Familien führt. Die Bedeutung von Ausbildung ist groß. Staatliche Subventionen für Schulen fehlen, Familien können sich Schulgebühren nicht leisten.


Baum des Lebens - ICO Buch

 

 

Das Kreuz ist das zentrale Symbol der Christen für den Tod und die Auferstehung Jesu. Gegenwärtig wird es von muslimischen Fundamentalisten geschändet und zerstört. In seinem neuen Buch stellt Prof. Hans Hollerweger (Vereinsgründer der ICO) die Wertschätzung und Verehrung des Kreuzes im Orient vor.  Hollerwegers zahlreiche Originalaufnahmen zeigen die Schönheit und Gestaltungsvielfalt des Kreuzes

Kontakt

Fröbelstraße 30
4020 Linz

 

+ 43 676 8776 6483

office(a)christlicher-orient.at

 

ÖFFNUNGSZEITEN:
Montag bis Donnerstag
09:00-12:00 telefonisch

Wenn Sie persönlich vorbeikommen möchten, dann bitten wir vorher einen Termin zu vereinbaren - per Telefon
0676 8776 6483 oder Email office@christlicher-orient.at